ÖDP-Vorsitzender Mrasek freut sich über LBV-Forderungen zur Landtagswahl:

„Pflichtprogramm für alle, die Bayern wirklich lieben!“

Die 7 zentralen Forderungen des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) bezeichnet der Landesvorsitzende der ÖDP, Klaus Mrasek, als "einen wichtigen Impuls für alle bayerischen Parteien und Politiker". Er sei dem LBV sehr dankbar für die Formulierung eines "Pflichtprogramms für alle, die Bayern wirklich lieben." Vor allem die Forderung des LBV, die Umweltbildung in Bayern auf allen Ebenen massiv zu stärken, hält der ÖDP-Politiker Mrasek für zentral: "Die Liebe zur Natur hängt stark mit Kenntnis und Verstehen zusammen." Zum Beispiel sei das Wissen um die Bedeutung der Insekten und des Bodenlebens für die Zukunft der Menschheit leider wenig verbreitet. Deshalb hat die ÖDP in ihrem derzeit laufenden Volksbegehren "Rettet die Bienen!" die Forderung aufgestellt, in die Lehrpläne aller Schularten die Bedeutung des Arten- und Biotopschutzes verpflichtend aufzunehmen.

Mrasek beobachtet mit Sorge das offensichtliche Desinteresse der gegenwärtigen CSU-Führung an ökologischen Zukunftsfragen. Dass sich der langjährige, aber leider weitgehend erfolglose Umweltspezialist Josef Göppel aus der aktiven Politik zurückgezogen hat und derzeit kein anderer CSU-Politiker dessen umweltpolitische Expertise vorweisen kann , ist für den ÖDP-Vorsitzenden einerseits traurig, andererseits sieht Mrasek darin eine große Chance für seine eigene Partei: "Wir sind zuversichtlich, künftig nicht nur mit dem Mittel der direkten Demokratie die Forderungen des LBV unterstützen zu können, sondern uns auch im Landtag mit einer starken ökologischen Fraktion an die Seite der Naturschutzbewegung stellen zu können."

------------------------------------------------------------------------------------------

Die ausführliche Fassung der sieben Forderungen für die Natur in Bayern des LBV ist unter www.lbv.de/wahl nachzulesen.

Pressemeldungen des LBV unter: www.lbv.de/presse 


Zurück

Die ÖDP Ansbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen